W3-Professur für Wissenschaftliches Rechnen

Updated: 17 days ago

Am Interdisziplinären Zentrum für Wissenschaftliches Rechnen (IWR) der Universität Heidelberg ist in der Fakultät für Mathematik und Informatik zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

W3-Professur für Wissenschaftliches Rechnen

zu besetzen. Gesucht wird ein/e international ausgewiesene/r Vertreter/in (m/w/d) eines aktuellen Forschungsgebiets in modellbasierter Optimierung mit starkem Anwendungsbezug. Das Arbeitsgebiet soll die vorhandene Expertise komplementär und kooperativ ergänzen. Die Professur soll als profilgebende Professur mit einem/r herausragenden Wissenschaftler/in besetzt werden, und kann bei besonderer Qualifikation auch als Einstiegsprofessur vergeben werden.

Bewerber/innen sollen in Forschung und Lehre hervorragend qualifiziert sein. Eine aktive Beteiligung an der Heidelberg Graduate School of Mathematical and Computational Methods for the Sciences (HGS MathComp) wird erwartet. Zu den Aufgaben in der Lehre gehört auch die Grundausbildung an der Fakultät für Mathematik und Informatik.

Voraussetzung für die Bewerbung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium, sowie gem. § 47 Abs. 2 Landeshochschulgesetz die Habilitation, die erfolgreich evaluierte Juniorprofessur oder eine vergleichbare Qualifikation.

Die Universität Heidelberg strebt einen höheren Anteil von Frauen in Bereichen an, in denen sie bisher unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Wissenschaftlerinnen werden besonders um ihre Bewerbung gebeten. BewerberInnen mit Behinderungen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Schriftenverzeichnis, Verzeichnis der Lehrveranstaltungen, Forschungsplan) werden elektronisch (bitte als EIN PDF-Dokument) erbeten bis zum 29.09.2019 an den Dekan der Fakultät für Mathematik und Informatik, Im Neuenheimer Feld 205, Mathematikon, D - 69120 Heidelberg (email: dekanat@mathinf.uni-heidelberg.de).


View or Apply

Similar Positions